Startseite/Bisher drei Bayern auf aussichtsreichen Listenplätzen zur Europawahl

Bisher drei Bayern auf aussichtsreichen Listenplätzen zur Europawahl

Bisher drei Bayern auf aussichtsreichen Listenplätzen zur Europawahl

Zwischenbilanz vom Bundesparteitag in Magdeburg / Zimniok Platz 5, Buchheit 7 und Limmer 9

MÜNCHEN/ MAGDEBURG. Beim Magdeburger Bundesparteitag zur Aufstellung der Kandidatenliste für die Europawahl haben bisher gleich drei Bayern aussichtsreiche Plätze errungen. Es sind mit Bernhard Zimniok (Platz 5) und Markus Buchheit (7) zwei Münchner, gefolgt von Sylvia Limmer (9) aus Bayreuth. Der Parteitag dauert noch bis Montag an und muss wahrscheinlich bei einem neuen Termin fortgesetzt werden. Bis Sonntagabend war erst ein knappes Dutzend der 40 geplanten Listenplätze vergeben. Vorstellungsreden, Fragerunden, Wahlgänge und die Auszählung per Hand waren sehr zeitintensiv.

Der ehemalige Diplomat Bernhard Zimniok aus München ist auf Platz 5 gewählt worden und damit zum bayerischen Spitzenkandidaten für die Europawahl. Von 538 abgegebenen Stimmen erreichte er im ersten Wahlgang mit 279 Stimmen die absolute Mehrheit. Die stellvertretende Landesvorsitzende Katrin Ebner-Steiner erklärte dazu: „Ich freue mich sehr, dass wir mit Bernhard Zimniok einen hoch qualifizierten Kandidaten aus Bayern für das Europaparlament ins Rennen schicken können, der zudem durch seine Auslandstätigkeiten beruflich weltweit Erfahrung gesammelt hat.“ Dadurch habe er sich ein realistisches Bild von den Menschen, den verschiedenen Kulturen und politischen Problemen in der Welt machen können. Das sei hilfreich für die Arbeit als Europaabgeordneter. Der studierte Diplom-Ingenieur und Oberstleutnant a.D. hatte 2017 bereits für den Bundestag kandidiert. Der 65-Jährige war als Diplomat an verschiedenen deutschen Botschaften tätig. Unter anderem fünf Jahre in Syrien und vier Jahre in Pakistan als Referent für Politik. Hinzu kamen weitere fünf Jahre in den USA, im Nahen Osten und in Asien. Ferner war der bayerische Europa-Kandidat zehn Jahre Geschäftsführer einer GmbH und befasste sich drei Jahre mit Entwicklungsprojekten in Afrika. Seit 2015 ist er Mitglied der AfD. In seiner Bewerbungsrede plädierte er für ein starkes Europa, das wirtschaftlich, sicherheits- und außenpolitisch zusammenarbeitet, dabei aber die nationale Souveränität und Identität der einzelnen Länder bewahrt.

Auf Platz 7 der Liste zur Europawahl wurde Markus Buchheit aus München gewählt. Der 35 Jahre alte studierte Politik- und Rechtswissenschaftler arbeitet bereits seit 2014 im Europaparlament, zuletzt als Fraktionsberater der ENF (Europa der Nationen und der Freiheit). Dadurch hat er unter anderem viel Kontakt mit der österreichischen FPÖ. Buchheit verfügt zudem über Erfahrungen aus seiner Tätigkeit in einem französischen Konzern in Paris sowie in einer deutsch-französischen Anwaltskanzlei in Straßburg. AfD-Mitglied ist er seit 2017.

Die 52 Jahre alte Sylvia Limmer aus Bayreuth, ist verheiratet und hat zwei Kinder. Nach dem Studium der Biologie und der Veterinärmedizin, samt Diplom und Promotion, arbeitet sie als Tierärztin. Sie ist seit 2016 Mitglied der AfD, 1.Stellvertretende Vorsitzende des AfD-Kreisverbandes Bayreuth, Schriftführerin im Landesfachausschuss 7 (Landschaftspolitik, Natur- und Umweltschutz, Verbraucherschutz und Tierschutz) sowie Mitglied im Bundesfachausschuss 7.

——————————————————————————–
AfD Bayern
Katrin Ebner-Steiner
1. Stellvertretende Landesvorsitzende
Mitglied des Bayerischen Landtags
Fraktionsvorsitzende
Vorsitzende im Kreisverband Deggendorf
Internet Partei: www.afdbayern.de

Pressekontakt
Harald Kaliwoda
Politische Kommunikation
Mobil 0171 41 66 242
Mail: harald.kaliwoda@afdbayern.de
Büro MdL Katrin Ebner-Steiner
Bayerischer Landtag – AfD-Fraktion
Maximilianeum – Max-Planck-Straße 1 – 81675 München
Postanschrift: Bayerischer Landtag – 81627 München
Internet Fraktion: https://www.afd-landtag.bayern/

2018-11-19T06:38:52+01:0019. November 2018|